Jekyll vs. Hyde

Vorstellung des Kartenspiels für 2 Personen

Endlich, eeeendlich habe ich Jekyll vs Hyde.
Auf der Wunschliste stand es schon länger, aber da Brettspiele das neue Klopapier/Sonnenblumenöl/Brennholz sind, hat es lange gedauert, bis ich dann schließlich in der Spieleburg in Kassel ein Exemplar gefunden habe.

Jekyll vs Hyde ist ein reines 2-Personenspiel. Im Kern ein Stichspiel. Mit dem besonderen Clou, dass Dr. Jekyll die Anzahl der Stiche ausgeglichen halten will, währen Hyde entweder möglicht viele oder wenige haben möchte. Denn am Ende jeder der drei Runden wird die Differenz der Stiche auf einer Leiste abgetragen. Erreicht die (wertge Metall-)Figur das Ende des Wegs hat Mr. Hyde gewonnen, anderenfalls Dr. Jekyll.

Meine Meinung
Einfach nur gut! Dieser Kniff, rasch umdenken zu müssen und plötzlich z.B. dem Gegner die Stiche aufzuzwingen, macht Spaß und bringt den Kopf angenehm zum Qualmen.
Zudem ist eine Partie à 3 Runden rasch gespielt und schreit nach einer sofortigen Revanche mit umgekehrten Rollen.

Entwickler: Geonil
Verlag/Vertrieb: mandoo/Nice Game Publishing