Hamish Macbeth ist reif für die Insel [Rezi-Snack]

Hamish Macbeth ist reif für die Insel von M.C. Beaton erschienen bei Bastei Lübbe.

Eigentlich ist dieser in Schottland angesiedelte Krimi ein cozy crime von der Art, wie ich solche Geschichten mag. Eine einsame Insel, raues Wetter, aussagestarke Charaktere.

Allerdings stört mich eine Unart, die ich in letzter Zeit nicht zum ersten Mal antreffe. Da wird vom Verlag die Ersterscheinung auf den 31.05 2019 datiert, obwohl das Buch bereits 1988 geschrieben wurde. Krimis, in denen Ermittler ohne Google, Internet und Handy auskommen müssen, muten inzwischen historisch an. Wenn ich einen solchen Roman lese, weil ich mich bewusst dafür entschieden habe, ist das in Ordnung. Doch wenn ich eine Geschichte erwarte, die in moderner Zeit spielt und mein Ermittler dann mehrfach damit beschäftigt ist, ein Telefon zu suchen, dann ist das einfach ein dicker Minuspunkt auf der Liste.Liebe Verlage, macht doch bitte im Klappentext deutlich, dass es sich um ein Werk der – wenngleich auch jüngeren so aber doch auf jeden Fall – Vergangenheit handelt.

Die Victoria Stein Krimireihe

Neues Youtube Video online

Rechtsanwältin Victoria Stein und Privatdetektiv Jarne de Zand könnten unterschiedlicher nicht sein. SIE ist stets auf Einhaltung der Regeln bedacht, ER sieht alles locker. Zu locker, meint Victoria, und verflucht ihre Zusammenarbeit mehr als einmal. Doch zusammen geben sie ein gutes Team ab.
Mein neues Youtube Video gibt einen Überblick über die bisher erschienenen (jeweils abgeschlossenen!) Bände der Cosy Crime Reihe.

Mit einem KLICK gelangt ihr zu meinem Video auf Youtube (Achtung … öffnet eine neue Seite, ihr verlasst diese hier und so … ihr wisst schon.)

Lavagrab

Band 2 der Cosy Crime Reihe um Rechtsanwältin Victoria Stein und Privatdetektiv Jarne de Zand ist erschienen

[Werbung in eigener Sache]

Gegensätzlicher können die Hauptdarsteller der Reihe kaum sein: Sie ist organisiert, pünktlich und auf Einhaltung von Recht und Gesetz bedacht. Er ist spontan, unkonventionell und wenn es um das Wohl seiner Klienten geht, lässt er auch schon einmal alles fünfe gerade sein.
Und dennoch – oder genau deshalb – bilden Rechtsanwältin Victoria Stein und Privatdetektiv Jarne de Zand ein unschlagbares Team.

In ihrem neuen Fall, gerät Victoria einer skrupellosen Bande auf Lanzarote in die Quere.
Das sagt der Klappentext:

Urlaub auf Lanzarote. Was sich zunächst nach Erholung, Strand und Meer anhört, erweist sich für Victoria Stein bald schon als lebensgefährlich, als sie bei der Suche nach einer verschwundenen Frau hilft.
Ohne es zu ahnen, kommt Victoria dabei skrupellosen Verbrechern in die Quere.
Zum Glück erscheint Privatdetektiv Jarne de Zand unverhofft auf der Kanareninsel, denn die Lage wird immer bedrohlicher …

Der zweite Kriminalfall mit Rechtsanwältin Victoria Stein

  • Lavagrab von Rana Wenzel
  • Taschenbuch, Books on Demand, ISBN: 978-3749483761
  • E-Book zunächst nur bei amazon

Rezension: Mandelblütenmord: Mallorca Krimi

von Christina Gruber

Steckbrief des Taschenbuchs

  • Verlag: Emons Verlag
  • 224 Seiten
  • veröffentlicht: 15. März 2018
  • ISBN-13: 978-3740802899

Es ist unvorstellbar, dachte Johanna, was Leute auf dieser Insel alles für Geld und Immobilien zu tun bereit sind. (Seite 187)

Darum geht es

Eine deutsche Bestsellerautorin wird auf ihrer Finca bei Llucmajor ermordet. Noch während Inspector Hector Ballester mit Personalmangel, Bürokratie und seinem Chef kämpft, gibt es eine zweite Tote, die auf den ersten Blick nichts mit dem ersten Mord zu tun hat. Bei den Ermittlungen wird Hector von den Privatdetektivinnen Johanna und Gemma Miebach unterstützt. Die beiden Frauen – Großmutter und Enkelin – gehen mit Menschenkenntnis und technischem Know-how Wege, die dem Polizisten versperrt sind und geraten dabei selbst in Gefahr.

„Rezension: Mandelblütenmord: Mallorca Krimi“ weiterlesen

Victoria Stein geht weiter

Bizarr und schön zugleich: Lanzarote

Gestern habe ich endlich ‚Ende‘ unter die Rohfassung des neuen Victoria Stein Krimis geschrieben. *Endlich* deshalb, weil ich mit dem ersten Entwurf der Geschichte schon im vergangenen Jahr begonnen hatte, doch dann sind dringendere Projekte dazwischen gekommen.

Die Figuren aus „Juniregen“ treffen diesmal auf die Schauplätze aus „Sterne über Feuerbergen“. Herausgekommen ist ein Kriminalroman in sommerlicher Urlaubskulisse mit düsteren menschlichen Schicksalen.

„Victoria Stein geht weiter“ weiterlesen